Acapickels

Die Acapickels waren eine schweizerische Frauen-Musikkabarett-Gruppe, die von 1989 bis 2008 aktiv waren.

Ihren Anfang nahm die Truppe 1989, als Fritz Bisenz zusammen mit Denise Geiser und Bettina Dieterle die Gruppe Covergirls gründete. 1990 kam Regula Esposito dazu, das Quartett trat fortan unter dem Namen Acapulcos auf. Nachdem sich die Gruppe 1991 für einen Auftritt Pickel ins Gesicht malte war der Name Acapickels geboren. Weitere Mitglieder waren Pascale Wiedemann und Co Gründler.

Ab 1995 bestanden die Acapickels aus Fritz Bisenz, Jasmin Clamor-Liechti, Regula Esposito und Denise Geiser. Ihre Bühnenfiguren, biedere Damen mit grellen Kostümen, altmodischen Handtaschen und Stützstrümpfen, trugen die Namen Barbara Hutzenlaub, Lotti Stäubli, Helga Schneider und Juliette Blamage. Ihren letzten Auftritt hatten die Acapickels am 30. April 2008 in Zürich.

Programme

  • 1989 Die grosse Schlagernacht (als «Covergirls»)
  • 1990 Radio Delight (als «Covergirls»)
  • 1993 Eine liederliche Bescherung
  • 1994 Kann denn Singen Sünde sein?
  • 1996 Mit Hirn, Harn und Melodien
  • 1999 Die Homestory
  • 2002 acapickels - die einzig wahre Girl-Group feiert ihr Jubiläum
  • 2006 acapickles go to Las Vegas

Preise und Auszeichnungen

  • 1994 Salzburger Stier
  • 1996 Prix Pantheon
31 31
Details
vor 5 Jahren
1 Medien
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)