Achim Konejung

Medien Typ
6:41
Polenaussiedler Hr. Krawatnik

Polenaussiedler Hr. Krawatnik

Details
vor 6 Jahren
in Kabarett & Kabarettisten
Polenaussiedler Hr. Krawatnik – Kabarett von und mit Horst Schroth & Achim Konejung aus dem Jahr 1989.
Medien Typ
3:25
Achim Konejung besucht England

Achim Konejung besucht England

Details
vor 8 Jahren
in Kabarett & Kabarettisten
Achim Konejung am 27.11.1994 in Aachen bei AU Banan erzählt über seinen letzten England-Besuch.
Medien Typ
6:08
Achim Konejung: Wenn einer eine Reise tut

Achim Konejung: Wenn einer eine Reise tut

Details
vor 8 Jahren
in Kabarett & Kabarettisten
Achim Konejung: Wenn einer eine Reise tut Konejung spielte lange Zeit an der Seite von Horst Schroth und war Mitbegründer des legendären Reichspolterabends. F...

Achim Konejung ist ein Kabarettist, er war Mitbegründer des legendären Reichspolterabends.

Bühnenprogramme

  • 1981: Die Eddie-Elend-Show (Solo)
  • 1982: Flammende Schmerzen (Solo)
  • 1983: Ist Deutschland noch zu retten (Solo)
  • 1983: John Boykotz Volkszählungsrevue (mit Horst Schroth und M. Batz)
  • 1984: Spät und teuer (mit H. Schroth)
  • 1984: Alfred on the rocks (mit Familie Schmidt)
  • 1985: Konejung und das Grubenklangorchester (mit Musikern)
  • 1985: Der Wunderbrunnen (Satirische Operette) mit Eckard Koltermann und Theo Jörgensmann
  • 1986: Das unglaubliche Leben des George Villabour (Solo, Regie: Ulrich Waller)
  • 1987: Die Volkzählungsrevue (neues Programm mit H. Schroth und M. Batz)
  • 1987: Sex total (mit H. Schroth und M. Batz, Regie: U. Waller)
  • 1988: Schwein sein! (Solo mit R. Glöder am Bass)
  • 1989 Gnadenlos deutsch (mit H. Schroth, Regie: Ulrich Waller)
  • 1990 Reichspolterabend 1 (mit H. Schroth, M. Beltz, H. Pachl & A. Rating)
  • 1991 Alles meins! (mit H. Schroth, Regie: Ulrich Waller)
  • 1992 Reichspolterabend 2 (s.o.)
  • 1993 Terror, Spaß und Bürgerkrieg (kabarett. Musical)
  • 1994 Reichspolterabend 3 (s.o.)
  • 1995 Bitte einsteigen! (Solo mit R. Glöder am Bass)
  • 1996 Das Original Alptraum Duo (Solo mit Reinhard Glöder am Bass)
  • 1997 Feuer unterm Arsch (Solo, Regie: Mathias Repiscus)
  • 2000 Echt abgefahren (Solo, Regie: Mathias Repiscus)
  • 2002 Helden wie mir (Solo, Mitarbeit: Mathias Repiscus)
27 27
Details
vor 6 Jahren
3 Medien
„Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)