Han’s Klaffl im Talk mit Hannes Ringlstetter

Han’s Klaffl studierte an der Hochschule für Musik in München Cello. Dazu kamen Philosophie und Psychologie. Er wurde erst Gymnasiallehrer für Musik – und blieb dies 40 Jahre lang in und um München – dann Studiendirektor und 2004 schließlich Kabarettist. Zunächst erst nebenbei – heute hauptberuflich. In seiner Funktion als Pädagoge war der selbsternannte „Staatskabarettist auf Lebenszeit“ stets genervt vom landauf wie landab falschen, jedoch ständigen Gebrauch des sogenannten „Deppenapostrophs“. In seiner Funktion als Kabarettist, und um die Tragikomik der partiellen Verblödung zu dokumentieren, trägt er diesen Deppenapostroph fortan in seinem Künstlernamen: Han’s Klaffl. Der gebürtige Töginger verfasste mehrere Musikbücher und das legendäre Langenscheidt-(Schüler)lexikon „Lehrer – Deutsch, Deutsch – Lehrer“. Für Hannes Ringlstetter heißt es dann wohl: Still sitzen, zuhören und jede Menge lernen!

Han’s Klaffl im Talk | Ringlstetter | BR Kabarett & Comedy

vor 7 Monaten
2 0
 
data-matched-content-rows-num="10,1" data-matched-content-columns-num="2,6" data-matched-content-ui-type="image_stacked,image_stacked" data-ad-format="autorelaxed"
 
„Der Kapitalismus wurde ohne Herz geboren.“
(Adolfo Pérez Esquivel; * 26. November 1931)