Spinnert
Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung:
keine Bildung.
Also, Schluss mit lustig!

Käpt’ns Dinner: Abdollahi trifft Olivia Jones

Talk bei Tee, Rollmops und Leberwurstschnittchen: Michel Abdollahi empfängt Travestie-Künstler Olivia Jones auf der Kommandobrücke eines alten U-Boots im Hamburger Hafen.

Olivia Jones erzählt beim „Käpt’ns Dinner“, wie es war, in der niedersächsischen Provinz mit 15 Jahren in Frauenkleidern zur Schule zu gehen. Wie haben Eltern, Lehrer und Mitschüler reagiert? Und was macht es mit einem, wenn der eigene Vater ein Millionenbetrüger ist und sich von einem Tag auf den anderen nach Brasilien absetzt?

Offen spricht die „Multifunktions-Transe“, wie sie sich selbst nennt, über ihre Kindheit, aber auch darüber, warum sie einmal in die Davidwache auf dem Kiez marschiert ist, um die AfD anzuzeigen. Oder warum sie sich die Beine hat um sieben Zentimeter verkürzen lassen. Und wie es ist, tagsüber Oliver und nachts Olivia zu sein. Nach einer halben Stunde zwischen russischem Stahl auf knapp drei Quadratmetern bleibt nichts unbeantwortet. (Sendetext ARD)

Käpt’ns Dinner: Abdollahi trifft Olivia Jones | NDR Das Beste am Norden | NDR

vor 7 Monaten
0


„Die Menschen sollen nicht Herren und Knechte sein, denn alle Menschen sind zur Freiheit geboren.“
(Abraham Lincoln; * 12. Februar 1809; † 15. April 1865)
×

TOP
Video-Menü