• Comedy
  • Straßenumfragenmeister „Alfons“ für „extra 3“ bei der Arbeit … (7)
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 3 Monaten
Straßenumfragenmeister „Alfons“ für „extra 3“ bei der Arbeit … (7)

Straßenumfragenmeister „Alfons“ für „extra 3“ bei der Arbeit … (7)

Die Themen diesmal:
00:00 Tourismus auf Mallorca
02:32 Gerhard Schröder ist zurück aus dem Urlaub
05:07 Auf der Messe „Hansepferd“
07:44 Die Fußball-WM 2006
10:04 AIDS
12:21 Kaputtgewirtschaftete Firmen

Derartige Umfragen waren von ca. 1999 bis 2002 ein fester Bestandteil der wöchentlichen NDR-Sendung.

Noch ein paar Erläuterungen:

Das Konzept war, einen etwas trotteligen, der deutschen Sprache fast unfähigen und zudem noch äußerst unvorteilhaft gekleideten Franzosen namens „Alfons“ auf Hamburger Wochenmärkte oder in Einkaufszentren zu schicken und dort die eigentlich mit ihren Besorgungen beschäftigten Besucher mit oftmals völlig abstrusen Fragen zu „überfallen“. Durch seine vorgespielte trottelige Art provozierte er viele Passanten, offener zu antworten, als sie es sonst womöglich getan hätten.

Im Gegensatz zu heute war „Alfons“ – bzw. Emmanuel Peterfalvi, wie er mit bürgerlichem Namen heißt – zum Zeitpunkt dieser Umfragen noch relativ unbekannt. Er hat Kommunikationstechnologie studiert, lebt schon seit langem in Hamburg und beherrscht die deutsche Sprache besser als so mancher Einheimische …

Nicht unerwähnt bleiben sollte an dieser Stelle noch, dass die Hamburger natürlich keinerlei Alleinanspruch auf bescheuerte Antworten haben. In anderen Städten wären die sicherlich nicht anders ausgefallen.