• Film
  • Das Haus in der Karpfengasse (1965)
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 56 Jahren
Das Haus in der Karpfengasse (1965)

„Das Haus in der Karpfengasse“ ist ein Drama von Kurt Hoffmann nach dem gleichnamigen Roman Moscheh Ya’akov Ben-Gavriêl in der Bearbeitung von Gerd Angermann aus dem Jahr 1965.

Am 15. März 1939, als die braunen Kolonnen Hitlers in die „Goldene Stadt“ Prag einziehen, beginnt das Verhängnis auch für die Bewohner des Hauses in der Karpfengasse Nummer 115. Sie müssen alle bald ihre gewohnte Lebensweise aufgeben – oder um ihr Leben bangen. Aus der Geborgenheit des privaten Daseins gerissen, steht jeder von ihnen plötzlich vor der Entscheidung, wie er mit der Katastrophe umgehen soll. Zunächst trifft es den braven Bäckermeister Wokurka (Rudolf Deyl), dann die alte Dame Frau Kauders (Edith Schulze-Westrum) und auch die schöne Bozena (Jana Brejchova) bleibt nicht verschont …

Darsteller:

  • Edith Schultze-Westrum – Alte Kauders
  • Frantisek Filipovský – Alter Kauders
  • Ladislav Kríz – Emil Kauders
  • Wolfgang Kieling – Karl Marek
  • Rosel Schäfer – Olga Marek
  • Helmut Schmid – Leutnant Slezak
  • Walter Taub – Salomon Laufer
  • Hana Vítová – Mali Laufer
  • Peter Herrmann – Ernst Laufer
  • Tamara Kafková – Frieda Laufer
  • Martin Gregor – Marcel Lederer
  • Margrit Weiler – Bertha Lederer
  • Walter Buschhoff – Krauthammer
  • Jirí Holý – Klossmann
  • Rudolf Hrusínský – Karl Glaser
  • Karl-Otto Alberty – Leopold Glaser
  • Ludmila Pesková – Anna Krummbein
  • Václav Voska – Leo Mautner
  • Eva Maria Meineke – Lilly Mautner
  • Jana Brejchová – Bozena
  • Ivan Mistrík – Milan Schramek
  • Berno von Cramm – Behrend
  • Jan Tríska – Kowlorat
  • Libuse Pesková
  • Josef Beyvl
  • Rudolf Deyl