Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 54 Jahren
Die letzten Partisanen (1970)

„Die letzten Partisanen“ (Original: Corbari) ist ein Kriegsdrama aus dem Jahr 1970 von Valentino Orsini nach dem Drehbuch von Renato Niccolai und Valentino Orsini.

Die wahre Geschichte des Partisanen Silvio Corbari. Er beginnt seine Karriere damit, öffentlich einen seiner Freunde zu töten, der ein Faschist war. Anschließend gründete er in Norditalien eine Partisanenbande, die völlig unabhängig vom italienischen organisierten Widerstand (CLN) war. Ines verließ ihren Mann, um sich der Gruppe anzuschließen und wurde Silvios Geliebte. Silvio Corbari gelang es auch, in einem kleinen Dorf namens Tregnano eine Freizone, seine persönliche Republik, unabhängig vom von den Nazis besetzten Italien, zu errichten. Aber die gegnerische Nazi-Faschistenarmee ist zu viel für jede Art von Widerstand, insbesondere wenn sie nicht in die organisierte CNL eingebunden ist. Alle seine Partisanenfreunde werden gefangen genommen und zum Tode verurteilt, Ines steht kurz vor der Gefangennahme und begeht Selbstmord. Corbari kann einer zweiten Hinrichtung nicht entkommen, auch wenn er die erste Hinrichtung überlebte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde mit der Medaille in Gold für seine Tapferkeit (Medaglia d’oro al Valor Militare) von der Italienischen Republik ausgezeichnet.

Darsteller:

  • Giuliano Gemma – Silvio Corbari
  • Tina Aumont – Ines
  • Antonio Piovanelli – Casadei
  • Frank Wolff – Uljanow
  • Vittorio Duse – Martino
  • Alessandro Haber – Michele
  • Adolfo Lastretti – Direktor des Corriere della Notte
  • Pier Giovanni Anchisi – Verräter von Cavriago
  • Emilio Bonucci – Einwohner von Tregnano
  • Roberto Rizzi – Massimo
  • Daniele Dublin – Leutnant Alfredo Conti
  • Spyros Fokas – Orlando
  • Renato Romano – Faschistischer Kommandant
  • Bill Vanders – Ricciardi
  • Raffaele Triggia
  • Alberto Allegri