• Kabarett
  • „Alfons und Gäste“ vom 22.07.2022 mit Christine Eixenberger und Rainald Grebe
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
„Alfons und Gäste“ vom 22.07.2022 mit Christine Eixenberger und Rainald Grebe

Alfons, der charmanteste Kulturimport der Grande Nation lädt wieder auf die Bühne. Diesmal begrüßt er bei „Alfons und Gäste“ Rainald Grebe und Christine Eixenberger.

  • Rainald Grebe
    ist Autor, Dramaturg, Regisseur, Schauspieler, Comedian, Komponist, Liedersänger. Und Obstbauer. Geboren wurde er 1971 in Köln, er schrieb schon während seiner Schulzeit die ersten Texte und Songs. Rainald Grebe studierte Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Seitdem arbeitet er als Schauspieler und Regisseur an diversen renommierten Theaterbühnen und schrieb über zehn Kabarettprogramme zu diversen Themen, die er mal solo mal mit der Kapelle der Versöhnung auf die Bühne bringt.
  • Christine Eixenberger
    ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihre pädagogische Vergangenheit nicht verleugnen kann. Sie trägt das Herz auf der Zunge, den Rotstift in der Hand und den Pausengong im Ohr. Besser als ein Tinnitus ist Letzterer allemal. Von der Pädagogin zur Kabarettistin und Schauspielerin – viel hat sich nicht verändert, sagt Christine Eixenberger: „Mei, man muss halt den Vormittag rumbringen.“ 2019 wurde sie mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte „Senkrechtstarter“ ausgezeichnet. Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch. Im Herbst 2021 startete Christine Eixenberger mit ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ und fegte gewohnt rasant von einer Bühne zur nächsten. „Einbildungsfreiheit“ erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte: Dem ominösen „Dahoam“.

„Alfons und Gäste“ vom 22.07.2022 mit Christine Eixenberger und Rainald Grebe | Kabarett | SR Fernsehen