Spinnert nutzt Cookies!
Damit Spinnert ordnungsgemäß betrieben werden kann, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind unentbehrlich bspw. zur Registrierung, zum Login usw. Zudem verwenden wir Google-Analytics und Google-Adsense-Skripte, die ebenfalls Cookies einsetzen.
×
Spinnert
Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung:
keine Bildung.
Also, Schluss mit lustig!

Horst Schroth: Grün vor Neid

5
Sicher, Neid ist eine der fiesen sieben Todsünden, aber Sünde hin, Sünde her: Ist Neid jetzt eigentlich wirklich so schlecht, oder hat er auch was Gutes? Zwar sagen viele, dass Neid die ehrlichste Form der Anerkennung ist. Heißt das, Neid ist typisch für Deutschland, dem Land, in dem der Neid stärker ausgeprägt ist als der Sexualtrieb? Und dann wären ja auch noch die Geschwister des Neids, die Schadenfreude, die Eifersucht und vor allem der Hass. Alles echte Gefühle, die vor allem in dem Biotop entstehen, wo man sich am besten kennt, liebt und auch am meisten hasst, also in der Familie und in ihrer Stammzelle, der Zweierbeziehung. Horst Schroth: Grün vor Neid (2009)


„Warte nicht auf das Jüngste Gericht. Du stehst jeden Tag vor deinem Richter.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)
×

TOP
Video-Menü