Amazon.de Widgets
  • Kabarett
  • Intensiv-Station vom 10.01.2013
  94
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 9 Jahren
Intensiv-Station vom 10.01.2013

Die Intensiv-Station vom 10. Jnauar 2013 | NDR mit den Themen:

Die Leiden der Arbeitsministerin
Oberpfleger Fritzschensen kümmert sich um Ursula von der Leyen: „Chronische Kamerasucht, Interviewtis, Morbus Talkshow und Ich-Ich-Ich-Laberitis“, lautet seine Diagnose.

Quatschen fürs Weltklima
Kabarettist Michael Ehnert berichtet vom Weltklimagipfel: „Haben Sie gesehen wer für Deutschland nach Katar geflogen ist? Die Deutsche-Öko-Delegation, abgekürzt 'Die DÖDEL'.“

Eurokrise überschattet Angies CDU-Parteitag
Auf Lösungen für die Probleme unserer Zeit konnte sich die CDU nicht verständigen. Aber die Kanzlerin versichert mit Blick auf die Landtagswahl: „Niedersachsen bleibt in der Eurozone.“

Requiem ante mortem
„Die Hoteliers setzten auf Halbmast ihre Fahnen, Juristen und Bankiers lagen sich heulend in den Armen“, Tobias Mann mit musikalischen „Erinnerungen“ an die Zukunft der Liberalen.

Der Chef der Grande Nation ein Normalo?
An Francois Hollande lässt unser Lieblingsfranzose Alfons kein gutes Haar: „Guckt mal, das ist kein Präsident, höchstens ein Sparkassenleiter. Darf es ein Bausparvertrag sein?“

Im Ristorante um die Ecke
„Ciao, Bella! Du haste Haare wie eine Engel! Ich bringe Cappuccino mit lange Löffel, damit du lecke kannst die Schaum.“ Christine Prayon über deutsch-italienische Missverständnisse.

 Bye-bye, Praxisgebühr!
Lars Reichow über den neuen Kurs in der Gesundheitspolitik: „Jetzt haben die die Praxisgebühr wieder abgeschafft. Gerade als die Arzthelferinnen sich daran gewöhnt hatten, mit Geld umzugehen.“