• Kabarett
  • Booster für Rechtsextreme? Neonazis setzen auf Impfgegner
  36
MrSpinnert von MrSpinnert, 1 Woche her
Booster für Rechtsextreme? Neonazis setzen auf Impfgegner

Impfgegner, die ohne Masken, Abstand und Auflagen gegen Corona-Maßnahmen demonstrieren. Am Montag gab es in Bayern über 260 solcher „Spaziergänge“. Auch Rechtsextreme wie die Neonazi-Partei „Der III. Weg“ werben offen für die unangemeldeten Aufmärsche. Sie setzen darauf, mit Impfgegnern und Kritikern des Infektionsschutzes ihre Bewegung entscheidend vergrößern zu können. Vielerorts sehen die Lokalpolitiker keinen Anlass, das angeblich „friedliche“ Treiben zu unterbinden. Im Zweifel soll es halt die „Zivilgesellschaft“ richten. Die aber gerät zunehmend in Sorge. Vor allem die jüdischen Gemeinden spüren den Antisemitismus der neuen Front von Coronaleugnern und Judenhassern bereits massiv. Und sie fragen sich: Wo bleibt der Staat?

Booster für Rechtsextreme? Neonazis setzen auf Impfgegner | quer vom BR