Spinnert
Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung:
keine Bildung.
Also, Schluss mit lustig!

Sie ist ein herrliches Weib

Georg Kreisler – Sie ist ein herrliches Weib „Nichtarische“ Arien 1966 Sie ist ein herrliches Weib, sie ist ein göttliches Weib! Wenn ich sie seh', lacht mir gleich die Seele im Leib Sie ist ein herrliches Weib, sie ist ein einziges Weib! Aber aaach – sie kann nicht kochen! Sie hat a obr'e Partie und eine unt're Partie Und eine Anatomie wie eine Straußmelodie Und eine Physiognomie und eine Geographie Aber aaach – sie kann nicht lesen! Nun hab ich einmal meinem Mütterlein versprochen Ich nehm nur eine die kann ausgezeichnet kochen Und meinem Vater, weil er wäre bös' gewesen Hab ich gesagt, ich nehm nur eine die kann lesen Und meine Eltern – mögen sie in Frieden ruhn – Ich will sie ehren, doch was soll ich nebbich tun? Sie ist ein herrliches Weib, sie ist ein prächtiges Weib! Und wenn ich denk wie ich mir jetzt die Nächte vertreib Denn dann, wenn sie mich besucht, wie ich zu Hause dann bleib Aber aaach – sie kann nicht schreiben! Sie hat a linke Portion und eine rechte Portion Und die sind beide synchron in einer Luxusfasson Sie ist a Inspiration und eine Revolution Aber aaach – sie kann nicht denken! Ach, warum kann der Himmel mir nicht eine schenken Die wäre ganz genau wie sie und könnte denken? Dass sie nicht kochen kann, ist nicht genug gewesen – Wenn sie ein Kochbuch hätte, könnte sie’s nicht lesen! Wenn ich sie seh, schau ich sie melancholisch an – Sie kann nicht lesen und nicht schreiben Und nicht kochen und nicht denken Und ich frage mich daher, was kann sie dann? Hähä! Sie ist ein herrliches Weib, sie ist ein himmlisches Weib! Die Worte gehen mir aus, wenn ich sie länger beschreib Sie ist ein herrliches Weib, sie ist ein köstliches Weib! Aber aaach – sie kann nicht tanzen! Sie hat a vorderes Stück, sowie ein hinteres Stück Und geht das eine nach vorn, dann geht das andre zurück Ich liebe beide so sehr, denn beide bringen mir Glück! Aber aaaaaaaaach – sie kann nicht singen! Ich könnt sie allenfalls zu einem Lehrer bringen Wo sie was lernen könnte – beispielsweise singen Jedoch das wäre dann der Anfang erst von dem Ganzen Denn wenn sie singen könnte, könnt sie noch nicht tanzen! Sie kann nicht singen und nicht tanzen Und nicht lesen und nicht schreiben Und nicht denken und nicht kochen Und ich frag mich schon seit Wochen: Ist das a herrliches Weib? Sie ist ein herrliches Weib!

vor 6 Jahren
4


„Man löst die Probleme von morgen nicht mit den Antworten von gestern.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)
×

TOP
Video-Menü