Amazon.de Widgets
  • Kategorien
  • Comedy
  • Judith Richter über Schauspielerei, den Richter-Wahnsinn und die Pferde
  87
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Judith Richter über Schauspielerei, den Richter-Wahnsinn und die Pferde

Judith Richter, Tochter der Schauspielerin und Komödiantin Beatrice Richter („Sketchup“) und des Schauspielers Heinz Baumann, wollte eigentlich auf keinen Fall Schauspielerin werden. Doch als sie mit 14 Jahren im Schultheater auf der Bühne stand, war der Berufswunsch gesetzt. Ihre Ausbildung absolviert sie am Münchner Schauspielstudio. Parallel war sie bereits auf den Theaterbühnen und im TV zu sehen. 2001 debütierte sie im Kino mit der Komödie „666 – Trau keinem, mit dem du schläfst!“. 2004 wurde sie für „Pura Vida Ibiza“ als beste jugendliche Komödiantin mit dem österreichischen Filmpreis Undine ausgezeichnet. Es folgen Rollen u. a. in „Der Bulle von Tölz“, „Die Rosenheim-Cops“ und in „Die Landärztin“. In der BR-Comedyserie „Im Schleudergang“ spielte sie sich als neurotische Tochter von Gisela Schneeberger in die Herzen des Publikums und spielte über drei Staffeln im Team der ZDF-Comedy-Reihe „Sketch History“, die mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde. Seit 2020 verstärkt sie das Ensemble des Satiremagazins „Extra 3“.

Judith Richter über Schauspielerei, den Richter-Wahnsinn und die Pferde | Ringlstetter | BR Comedy