MrSpinnert von MrSpinnert, vor 6 Monaten
Wigald Boning über Sport im Alter und fehlende Fußnägel

Wigald Boning zu Gast bei „Ringlstetter“ – der Late Night Show von Hannes Ringlstetter. Dort spricht er über seine Camping-Erfahrungen, Sport im Alter, dabei insbesondere über das Laufen eines Marathons und welche Rolle dabei Speiseeis spielt. Außerdem verrät er, wie ihm beim Laufen auch schon einmal die Fußnägel abgefallen sind.

Wigald Boning ist einer der beliebtesten Komiker der Nation. Seit 1993 trainiert er die Lachmuskeln des deutschen TV-Publikums mit Comedy-Sendungen wie „RTL Samstag Nacht“ oder der mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Interview-Persiflage „Zwei Stühle – eine Meinung“ gemeinsam mit Olli Dittrich. Mit letzterem trat Wigald Boning auch als musikalisches Duo „Die Doofen“ auf, das mit „Mief“ und dem Album „Lieder, die die Welt nicht braucht“ 1995 die Spitze der Charts erreichte und alle wichtigen deutschen Musik- und Medienpreise abräumte. Gefährlich lustig wurde es 2012, als er gemeinsam mit Bernhard Hoëcker das satirische Wissensmagazin „Nicht nachmachen!“ im ZDF moderierte, wo er von der Kaffeemaschine bis zum Pool alles in die Luft jagte. Ab 2017 gehörte er neben Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder zur Stammbesetzung der Comedy-Rateshow „Genial daneben“ und dem Nachfolger „Genial oder Daneben?“. Neben seiner TV-Karriere ist Boning auch ein leidenschaftlicher Sportler und läuft begeistert Marathon. In seinem aktuellen Buch „Lauf, Wigald, lauf!“ erzählt er von seinem erstaunlichen Jahr 2021, in dem er 52 Marathons absolvierte – jede Woche einen.

Wigald Boning über Sport im Alter und fehlende Fußnägel | Ringlstetter | BR Kabarett & Comedy