MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Malarina – Hipster

Malarina ist eine junge, dynamische und hippe junge Frau, doch mit Hipstern kann sie nicht so richtig viel anfangen. Warum das so ist, erzählt sie im Vereinsheim Schwabing.

Malarina ist das Bühnenego der Tirolerin Marina Lacković. Sie ist das Kind serbischer Gastarbeiter, die nach Österreich kamen und nach einigen Jahren in der Fremde die Hoffnung aufgaben, jemals wieder in ihre Heimat zurückkehren zu können. So wuchs Malarina in Innsbruck auf, lernte Jodeln und erfuhr, was österreichische Gasfreundschaft bedeutet. Nach ihrem Schulabschluss zog sie zum Studieren nach Wien. 2020 hatte ihr Debütprogramm „Serben sterben langsam“ am ersten Tag des ersten Corona-Lockdowns Premiere. Dennoch wurde Malarina zwei Jahre später mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnet. Zur Freude des Publikums wird nun für sie im Vereinsheim Schwabing der rote Teppich ausgerollt.

Malarina – Hipster | Vereinsheim Schwabing | BR Kabarett & Comedy