MrSpinnert von MrSpinnert, vor 3 Monaten
Florian Schroeder: „Mutmaßlich ist das so …“

Florian Schroeder weiß, es gibt auch die dunklen Seiten der Meinungsfreiheit.

Nachdem sich Hans-Peter jahrelang brav an allgemein anerkannte Regeln des Anstandes und der Freundlichkeit gehalten hat, erzählt Florian Schroeder von dem Tag, an dem Hans-Peter keine Lust mehr hatte. Erst mal dem Chef sagen, was man wirklich von ihm hält, aber leider ist der Chef dann doch freundlich geblieben. Was für eine Frechheit. Florian Schroeder erzählt von dem Facebook Post, den Hans-Peter dann veröffentlicht. Dort macht er von dieser Meinungsfreiheit gebrauch, die es in Deutschland angeblich gibt. Dass Tatsachen verdreht, ausgelassen und übertrieben werden, das ist egal, denn das ist Hans-Peters Wahrheit und die muss raus. Ein Tag Meinungsfreiheit hat aber Konsequenzen: Scheidung und Klage wegen Verleumdung. Aber Florian Schroeder lässt die Sorge um Hans-Peter schnell verschwinden. Denn Hans-Peters Leben geht weiter. In einem Land, in dem er nichts sagen darf, darf er am Ende im Fernsehen ungestört seine Meinung sagen.

Florian Schroeder: „Mutmaßlich ist das so …“ | 3satFestival vom 10.10.2021