Amazon.de Widgets
  • Kategorien
  • Kabarett
  • 16 Jahre Merkel – Ist das noch eine ausgewogene Berichterstattung?
  64
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
16 Jahre Merkel – Ist das noch eine ausgewogene Berichterstattung?

Max Uthoff und Till Reiners sind beeindruckt von 16 Jahren Kanzlerschaft mit Weitsicht.

Die Ära von Angela Merkel geht vorbei. Grund genug für Max Uthoff und Till Reiners ein kurzes Resümee zu 16 Jahren Merkel-Regierung zu ziehen. Till Reiners ist ein Merkel-Fan. Ihn begeistert am meisten, dass Angela Merkel die Dinge immer vom Ende her gedacht hat. Angela Merkel hatte während der Corona-Pandemie immer das Leben der Menschen über alles andere gestellt. Darauf erwidert Max Uthoff, dass Angela Merkel das Leben der Menschen sogar über das Interesse der Menschen im globalen Süden gestellt hat, weiterleben zu wollen. Obwohl Afrika bisher kaum Impfstoff bekommen hat, blockiert Deutschland die Freigabe der Patente für den Corona-Impfstoff. Es scheint so, als wären die Interessen der Pharmakonzerne für die Merkel-Regierung wichtiger als das Leben von Menschen … HALT STOPP, FAUL! Der Unparteiische (Michael Altinger) unterbricht das Gespräch. Für ihn als Neutralitätswächter ist das Gespräch nicht ausgewogen genug, vor allem nicht in Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl. Aus diesem Grund wird er ab jetzt ein wachsames Auge auf die Inhalte von Die Anstalt haben.

16 Jahre Merkel – Ist das noch eine ausgewogene Berichterstattung? | Die Anstalt vom 23.07.2021