Amazon.de Widgets
  • Kategorien
  • Kabarett
  • Sebastian Pufpaff – Hacker hacken Fleischkonzerne | Noch Nicht Schicht
  37
MrSpinnert von MrSpinnert, 3 Wochen her
Sebastian Pufpaff – Hacker hacken Fleischkonzerne | Noch Nicht Schicht

Onkel Puffi erklärt was Nestle mit den Diabetiker:innen von morgen zu tun hat.

Die Gefahrenlage wurde herabgestuft! Noch Nicht Schicht starten in die neue Normalität! Im Biergarten, mit dem 12. Aperol Spritz intus, vergisst man auch mal die letzten zwölf Monate. Außer natürlich man ist pleite. In unserer Euphorie werden wahrscheinlich die wahren Opfer, also die Kulturschaffenden und Student:innen, einfach wieder unter den Teppich gekehrt.

Aber wie Onkel Puffi so schön sagt: Hauptsache gesund! Im Bereich Gesundheit gibt es auch andere Neuigkeiten. Der Konzern Nestle hat festgestellt, dass 60 Prozent der eigenen Produkte ungesund sind. Das liegt daran, dass 60 Prozent der Nestle-Lebensmittel zu viel Zucker enthalten. Aber warum ist da überhaupt Zucker drin? Weil Zucker lecker ist und weil man mit Zucker auch viel mehr Geld verdienen kann.

Das ungesundeste Lebensmittel ist wohl Nesquik mit Erdbeergeschmack. Auf 14 Gramm Getränkepulver kommen ganze 14 Gramm Zucker – um es in der Tinder-Sprache zu sagen: ein „perfect Match“ also.

Andere lustige Nachricht: Hacker hacken Fleischkonzern, das ist ja dann Hackfleisch und das hoffentlich ohne Zucker. Auf jeden Fall wurden so verschiedene Fleischbetriebe weltweit lahmgelegt… Schwein gehabt!

Sebastian Pufpaff – Hacker hacken Fleischkonzerne | Noch Nicht Schicht