Amazon.de Widgets
  58
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 5 Monaten
Manesse, Exzesse, Schreibprozesse – Kabarett INTIM

Thomas Lienenlüke schreibt als Autor seit bald 30 Jahren Kabarett-Texte für Bühne oder Fernsehen – und kennt somit die Branche wie kein Zweiter. Als Insider kann er den aktuellen Streit in der Kabarett-Szene bewerten, bei dem sich eine Spaltung in zwei Lager herausgebildet hat: Auf der einen Seite das vermeintlich „neoliberale“ Lager, festgemacht an Dieter Nuhr und einigen Gästen seiner Show, wie Monika Gruber, Lisa Eckhart und auf der anderen Seite das „richtige, aufrechte“ Lager, am deutlichsten verkörpert durch die „Die Anstalt“.

Er erzählt, wie seine Texte entstehen, was es mit dem passiven Schreiben auf sich hat, wie es gelingen kann, „dass Dein Gehirn einfach produziert, worauf Du selbst sonst nicht gekommen wärst …“ oder an welchem eher kaum vermuteten Ort es sich am allerbesten schreiben lässt …

Wir erfahren, warum menschliche Wärme in seinen Programmen eine so wichtige Rolle spielt, warum Privates immer politisch ist, wie er nun den Plot und Text für das neue Distel-Programm „Deutschland sucht den Supermieter“ (Premiere Herbst 2021) entwickelt … – und vieles mehr, wie etwa was die gescheiterte Kanzlerkandidatur von Markus Söder mit einer Flasche Whisky zu tun hat.

Manesse, Exzesse, Schreibprozesse – Kabarett INTIM