MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
Florian Schroeder fürs Klima: Kinderobergrenze in Deutschland

Florian Schroeder erkennt einen wesentlichen Vorteil der Coronapandemie: Am Flughafen ist weniger los. Und weniger Verkehr am Flughafen schützt das Klima. Er begrüßt, dass sich während Corona eine regelrechte Flugscham entwickelt hat. Fliegen ist tabu. Doch noch besser für das Klima wäre es, wenn der Staat mehr Steuern für das Fliegen einführen würde. Ein leerer Flughafen während Corona ist für ihn aber ein guter Anfang.

Nur eine Sache ist für Schroeder noch schlechter für das Klima: Kinder. Kinder zu haben ist für das Klima die absolute Hölle. Jedes deutsche Kind hat im Schnitt eine CO2 Bilanz von 50 Tonnen im Jahr. Schroeder hat da eine ganz eigene Idee: eine Kinderobergrenze in Deutschland.

Fürs Klima: Kinderobergrenze in Deutschland | Pufpaffs Happy Hour vom 11.10.2020

Mehr Kabarett …