• Kategorien
  • Kabarett
  • Sebastian Pufpaff – Das Zeitalter der Lüge, Manipulation und Beeinflussung
  259
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 10 Monaten
Sebastian Pufpaff – Das Zeitalter der Lüge, Manipulation und Beeinflussung

Sebastian Pufpaff hat Tiktok und Twitch entdeckt, jetzt ist er traumatisiert.

Pufpaff wird schnell klar, dass die sozialen Medien ihn beeinflussen wollen. Er wird aber ungern von externen Faktoren beeinflusst, er hört lieber auf seinen eigenen Körper. Da erinnert er sich an etwas, dass Psychologen herausgefunden haben: Unter Urindrang fällt man für sich stimmigere Entscheidungen. Daher sollte man nicht immer auf das hören, was im Internet steht, sondern einfach abwarten bis man das nächste mal Pipi muss. Also merke: Wenn ihr das nächste mal einen Vertrag unterschreibt oder heiratet, dann lieber erst Pipi sammeln und danach entscheiden.
Aber auch Hunger kann uns stark beeinflussen. Wer mit Hunger einkaufen geht, kauft sogar Verpackungen, weil man denkt, dass man die essen könnte. Aber das sind alles nur Taschenspielertricks, wer wirklich verhindern will, dass er beeinflusst wird, der muss sich Wissen aneignen. Bücher lesen, Recherchieren, Zahlen angucken … warum muss das so anstrengend sein?

Sebastian Pufpaff – Das Zeitalter der Lüge, Manipulation und Beeinflussung | Pufpaffs Happy Hour vom 08.11.2020