MrSpinnert von MrSpinnert, vor 3 Monaten
Biergarten gegen die Feierjugend

Im Lockdown haben junge Menschen Bamberg für sich entdeckt. Genauer: Die untere Brücke. Da wo Bamberg am schönsten ist, mit Blick auf Klein-Venedig, feierten sie rauschende Feste mit Musik und Müll. Für viele Anwohner ein Problem, dem die Stadt nun auf umstrittene Weise begegnet. Sie erlaubt einem privaten Betreiber, einen Biergarten auf der Brücke zu eröffnen, wenn eine Sicherheitsfirma in dessen Auftrag im Gegenzug das Feiern in geordnete Bahnen lenkt. Kritiker sind entsetzt. Sie fürchten die Kommerzialisierung des öffentlichen Raumes. Und manche Anwohner atmen auf.

Biergarten gegen die Feierjugend | quer vom BR