• Kategorien
  • Kabarett
  • Ende Gelände – Klima- und Artenschützer streiten über Windräder
  152
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 7 Monaten
Ende Gelände – Klima- und Artenschützer streiten über Windräder

Im Ebersberger Forst sollen fünf Windräder errichtet werden, dafür müssten Bäume gefällt werden. Der Bund Naturschutz ist dafür – dem Klima zuliebe. Baum- und Vogelschützer sind dagegen – dem Artenschutz zuliebe. Die Stimmung ist vergiftet. Gäbe es in Bayern nicht die umstrittene 10-H-Regelung, ließe sich leichter über andere Standorte diskutieren. Besonders, da sich herausgestellt hat, dass der Infraschall bei Windrädern sehr viel schwächer ist als bisher behauptet. Und der Klimaschutz dringender denn je.

Ende Gelände – Klima- und Artenschützer streiten über Windräder | quer vom BR