MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Fuchsalarm – wenn der Garten zum Habitat wird

Füchse gehen schon länger in Städten auf Nahrungssuche. Jetzt haben einige angefangen, gar ihren Wohnsitz in Orte zu verlegen: In Kempten gibt es einen Bau in einem Familiengarten, die Tiere nutzen die Gartenmöbel als Hüpfburg. In Bernried am Starnberger See bedienen sie sich am Frühstückstisch und erbeuten Haustiere. Füchse werden von Essensresten am Kompost angelockt und nicht selten wie Haustiere gefüttert. Und: Sie passen sich sogar im Körperbau mittlerweile dem Leben in der Stadt an.

Fuchsalarm – wenn der Garten zum Habitat wird | quer vom BR