• Kategorien
  • Kabarett
  • Fußball-WM in Katar – Augen zu und durch oder Ende mit Schrecken?
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Fußball-WM in Katar – Augen zu und durch oder Ende mit Schrecken?

Jetzt würde sie eigentlich losgehen, die Vorfreude auf die WM in kaum neun Wochen: Wimpel kaufen, zum Public Viewing verabreden. Doch je näher das Datum rückt, desto lauter wird Kritik an den Menschenrechtsverletzungen in Katar. Auf den Baustellen für die WM haben Arbeitsmigranten unter menschenverachtenden Bedingungen geschuftet, Tausende sollen dabei gestorben sein. Homosexualität ist verboten und kann für Muslime die Todesstrafe bedeuten. Von Seiten der Politik ist kaum Kritik zu erwarten, und um sich von Gasimporten aus Russland unabhängiger zu machen, hat Deutschland eine „Energiepartnerschaft“ mit Katar abgeschlossen. Obliegt es jetzt Fans und Fußball-Verbänden, ein Zeichen zu setzen?

Fußball-WM in Katar – Augen zu und durch oder Ende mit Schrecken? | quer vom BR