MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Immer dieselbe „Layla“? Volksfeste und der tägliche Sexismus

Seit Wochen diskutiert Deutschland über „Layla“, einen Schlagerhit, der auf dem Würzburger Kiliani-Fest und anderswo nicht mehr gespielt wird, weil er sexistisch ist. Selbst der Justizminister hat sich in die Debatte eingeschaltet. Dabei geht das Problem weit über Liedtexte hinaus: Jedes Jahr werden Frauen im Umfeld von Volksfesten Opfer sexueller Übergriffe, müssen Vorsichtsmaßnahmen treffen, um nach dem Feiern sicher nach Hause zu kommen. Die Aufregung um einen Ballermann-Ohrwurm nützt dagegen nur dem Produzenten, der mit seinem Song ein Riesengeschäft macht.

Immer dieselbe „Layla“? Volksfeste und der tägliche Sexismus | quer vom BR