• Kategorien
  • Kabarett
  • Kohlensäure-Mangel – bayerischen Brauereien geht die Kohlensäure aus
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Kohlensäure-Mangel – bayerischen Brauereien geht die Kohlensäure aus

Bayerische Brauereien erleben gerade ihre ganz eigene Gaskrise. Weil die Gaspreise so hoch sind, geht ihnen die Kohlesäure aus. Deshalb steht etwa bei der Aktienbrauerei in Kaufbeuren die Limonaden- und Wasserproduktion still. Und sogar beim Bier muss sich die Brauerei auf die Hauptsorten beschränken. Dass kann für den Betrieb mit 90 Angestellten existenzbedrohend sein. Anderen Brauereien geht es ähnlich. Kohlensäurelieferanten mussten wegen der hohen Gaspreise die Produktion zurückfahren. Große Brauereien können auf so genannte Rückgewinnungsanlagen zurückgreifen, doch solche Anlagen sind teuer. Die Preise für Limo und Bier werden wohl steigen. Das Bierland Bayern in der Blubber-Krise? Oder können manche Getränke vielleicht sogar ohne Kohlensäure schmecken?

Kohlensäure-Mangel – bayerischen Brauereien geht die Kohlensäure aus | quer vom 22.09.2022