MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Unwort Sozialtourismus – Populismus in Krisenzeiten

Was die Wiesn mit Friedrich Merz zu tun hat, der in Krisenzeiten ein altes „Unwort“ als populistischen Versuchsballon steigen lässt, warum die Pseudo-Entschuldigung für diese Abscheulichkeit zum rhetorischen Trick verkommt, warum Geflüchtete als Touristen dargestellt werden, während wieder mehr Menschen an der EU-Außengrenze sterben und was das alles mit russischen Deserteuren und einem seltsamen, deutschen Verständnis von Gast zu tun hat. 

Unwort Sozialtourismus – Populismus in Krisenzeiten | quer vom BR