Amazon.de Widgets
  • Kategorien
  • Kabarett
  • Sarah Bosetti über Testzentren und Maskendeals – Reich werden in der Krise
  88
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 3 Monaten
Sarah Bosetti über Testzentren und Maskendeals – Reich werden in der Krise

Es gibt ja Leute, die in dieser Krise von ihrer Existenznot berichten, dabei gibt es doch so viele Möglichkeiten reich zu werden, zum Beispiel mit Testzentren.

Niemand kann eine Ausrede dafür haben, keine Testzentren eröffnet zu haben. 18 Euro hättet ihr da für jeden Test bekommen. Und zwar auch für die Tests, die ihr gar nicht in einem der Testzentren durchführt! Bisher hättet ihr nicht mal nachweisen müssen, wie viele Tests ihr einkauft, und schon gar nicht, ob ihr sie auch anwendet.
Also haben einige der Testzentren einfach irgendwelche sehr großen Fantasiezahlen auf die Abrechnung geschrieben. Da hättet ihr fünfstellige Summen bekommen können, ohne dafür zu arbeiten. Pro Tag! Und niemand hat es kontrolliert.
Das Ding mit den Testzentren ist euch zu riskant? Dann ist diese Pandemie wohl für euch gelaufen, meint Sarah Bosetti.

Aber Sarah Bosetti hat neben der Eröffnung von Testzentren noch einen weiteren Tipp, um reich zu werden: Vorher schon reich sein!
Reich zu sein ist die einfachste Möglichkeit, um in einer Krise noch reicher zu werden. Die knapp 2200 reichsten Menschen der Welt haben trotz Wirtschaftseinbruch zu Beginn der Corona-Pandemie ihr Vermögen zwischen Mitte 2019 und Juli 2020 um eine Milliarde pro Kopf gesteigert.
Sorgt dafür, dass ihr bis zur nächsten Krise wenigstens eine Million auf dem Konto habt, oder, wie es Bosettis großes Vorbild Friedrich Merz nennt: zur gehobenen Mittelschicht gehört.
Und sagt jetzt bloß nicht, ihr könnt all die Vorschläge von Sarah Bosetti nicht umsetzen, weil ihr moralische Bedenken habt. Die Moral hält euch arm!

Sarah Bosetti über Testzentren und Maskendeals – Reich werden in der Krise | Bosetti will reden!