MrSpinnert von MrSpinnert, 4 Wochen her
Sarah Bosetti: US-Wahl – Demokratie nervt

Bosetti will reden … über ihre erste und schwierigste Beziehung: mit der Demokratie.

Alle vier Jahre spielt sich in Amerika die wichtigste Reality-Show der Welt ab: Die Präsidentschaftswahlen. Die US-Wahl steht an und die Amerikaner entscheiden, wer der mächtigste Staatschef der Welt wird. Die US-Wahl – eine zur Schaustellung von gelebter Demokratie … sollte man meinen. Doch noch während die Stimmen ausgezählt wurden, zeigt der amtierende Präsident Donald Trump wie lästig ihm die Demokratie ist. Mittendrin ernennt er sich selbst zum Sieger und will die Auszählung der restlichen Stimmen stoppen.

Bosetti ist genervt: „Wo ist dein Selbsterhaltungstrieb? Warum lässt du dir von denjenigen auf der Nase herumtanzen, die versuchen dich zu stürzen?“ Diese Fragen stellt sie der Demokratie, mit der sie schon seit Geburt in einer festen Beziehung ist. Doch wie in jeder Beziehung, gibt es auch hier Höhen und Tiefen. Aber Bosetti weiß wie schwer es ist eine Beziehung dauerhaft zu pflegen. Vielleicht wäre mal eine Paartherapie nötig? Bosetti will nichts ausschließen, denn eines steht fest: Es ist noch viel Arbeit notwendig … mit Blick auf die US-Wahl erst recht.

US-Wahl – Demokratie nervt | Bosetti will reden!

Mehr Kabarett …