Amazon.de Widgets
  • Kategorien
  • Kabarett
  • Spätschicht vom 23.04.2021 mit Florian, Lisa, Tobias, Lisa, Timo und Michael
  105
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 5 Monaten
Spätschicht vom 23.04.2021 mit Florian, Lisa, Tobias, Lisa, Timo und Michael

Spätschicht vom 23.04.2021 mit Florian Schroeder, Lisa Feller, Tobias Mann, Lisa Fitz, Timo Wopp und Michael Frowein.

Noch fünf Monate bis zur Bundestagswahl und trotzdem eine teilweise zähe Kandidatenfindung – sicher ist nur: Ab Herbst wird Deutschland ohne Angela Merkel, Dieter Bohlen und Jogi Löw auskommen müssen. Über die Zukunft von Friedrich Merz ist er sich selbst noch nicht sicher - wie eigentlich immer. Auch Florian Schroeder hat die K-Frage schon geklärt – und zwar welche hochkarätigen Künstler er diesen Monat in der Spätschicht begrüßt.

Dieses Mal mit dabei:

  • Lisa Feller geht einer der ältesten Fragen der Menschheit auf den Grund: War früher wirklich alles besser? Ohne heutige Probleme und Debatten, dafür mit Kassetten-Bandsalat und Kohle-Heizung? Sicher ist auf jeden Fall: Früher war es ohne Lisa Feller deutlich weniger lustig!
  • Tobias Mann nimmt die Union unter die Lupe: Zwischen K-Frage und Masken-Affäre sorgen die Schwesterparteien dauerhaft für jede Menge Aufreger und Gesprächsstoff. Zerlegt sich hier auch die letzte traditionelle Volkspartei selbst?
  • Lisa Fitz macht Elon Musk und dessen Tech-Unternehmen Tesla Dampf: Der Elektroauto-Gigant möchte ein neues Werk in der brandenburgischen Provinz bauen. Doch ärgerlicherweise hat dabei niemand so recht an Umweltschutz gedacht. Trotzdem gilt wie immer in Deutschland: für die Autoindustrie wird alles möglich gemacht. Gute Fahrt!
  • Timo Wopp jongliert nicht nur mit Bällen, sondern auch mit guten Pointen. In der Pandemie musste er zum ersten Mal wieder Zeit mit der Familie in den eigenen vier Wänden verbringen und hat festgestellt: Er ist gar kein Typ für eine solche WG. In der Spätschicht holt er sich Beratung – und das höchst unterhaltsam.
  • Michael Frowin hat nur Geld im Kopf: Während in anderen Ländern schon längst weitestgehend bargeldfrei bezahlt wird, galt in Deutschland bis zur Pandemie noch die Maxime „Nur Bares ist Wahres!“. Frowins Pointen zahlen sich in jedem Fall aus.

Laschets Kanzler-Chaos, absurde Ausgangssperren und Fitz über Tesla | SWR Spätschicht