MrSpinnert von MrSpinnert, 4 Wochen her
Einer gegen die Mafia

Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Prostitution und Anstiftung zum Mord – die Liste der Straftaten ist lang, über die Dragos Boţa berichtet. Seit 20 Jahren schreibt der rumänische Journalist über die Machenschaften der Unterwelt in seiner Heimatstadt Timisoara. Ein gefährlicher Job. Auf sein Auto wurde bereits ein Brandanschlag verübt und ihm sogar mit Mord gedroht.

„Ich leg dein Herz auf Eis!“, so lautet nur eine der Mafia-Drohungen gegen Dragos Bota. Der Journalist lebt gefährlich. Mit den Recherchen, die er auf seiner Enthüllungswebsite publiziert, macht er sich viele Feinde in der kriminellen Unterwelt seiner Heimatstadt Timisoara im Westen Rumäniens. Sein größter Feind: Drogenboss Lucian Boncu. Offiziell verdient Boncu sein Geld als Angestellter einer Security-Firma, doch sein Hauptgeschäft ist der Handel mit Kokain.
Dragos Bota recherchiert und veröffentlicht immer wieder neue Details über die illegalen Machenschaften der Verbrecherbanden in Timisoara. Er hat aufgedeckt, dass die Verbindungen der Gruppe um Boncu bis in Politiker- und Beamtenkreise reichen. Die Quittung für diese Enthüllung kam prompt: ein Brandanschlag auf Botas Auto. Und im April dieses Jahres wurden Indizien gefunden, dass der Drogenboss sogar die Ermordung des unbequemen Journalisten plante. Doch Dragos Bota lässt sich nicht einschüchtern.
Der Journalist recherchiert weiter, um die dunklen Machenschaften ans Licht zu bringen. Nicht nur das Geschäft mit Drogen, auch der Menschenhandel boomt in Timisoara, das wegen seiner Nähe zu Serbien und Ungarn als Tor zum Balkan und zum Westen gilt.
Eine wichtige Quelle für Bota ist auch Lorena Rusovan, Gründerin des Deborah House, einem Zufluchtsort für minderjährige Mädchen, die zu Sex und Prostitution gezwungen wurden.
„Re:“ begleitet Dragos Bota bei seiner schwierigen Arbeit und bekommt Einblicke in den Kampf gegen die illegalen Geschäfte der Schwerkriminellen im rumänischen Timisoara.

Magazin (D 2020, 33 Min)

Einer gegen die Mafia | ARTE

Mehr Reportagen …