MrSpinnert von MrSpinnert, vor 4 Monaten
Dürre Zeiten – Der Kampf ums Wasser

Niedrigpegel in Stauseen, versiegende Grundwasserspeicher, verdorrte Ernten: Das Wasser wird bei uns langsam knapp. Eine entscheidende Rolle spielt dabei der Klimawandel. Ein massives Problem für unsere Wälder, die Landwirtschaft – und unser Trinkwasser. In dieser kompletten TV-Folge aus der Reihe „Leschs Kosmos“ zeigt Harald Lesch, wie es um unser Wasser steht, und wie sich der Kampf ums „Blaue Gold“ vielleicht doch noch gewinnen lässt.

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung https://www.ufz.de

Dürremonitor Deutschland https://www.ufz.de/index.php?de=37937

„Department Seenforschung" des UFZ unter Dr. Karsten Rinke https://www.ufz.de/index.php?de=34221

Die Berechnungen haben entwickelt: „Stochastische und Landoberflächen-Hydrologie“ auch vom UFZ https://www.ufz.de/index.php?de=40113

Der ganze Bereich am UFZ „Wasserressourcen und Umwelt“ https://www.ufz.de/index.php?de=43274

Einige Informationen zu „Boden“ und „Grundwasser“ kamen auch von der „Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe“ https://www.bgr.bund.de

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Dürre Zeiten – Der Kampf ums Wasser – Leschs Kosmos | Harald Lesch