Edison & Leo

Edison & Leo ist der erste Stop-Motion-Animationsfilm aus Kanada, er wurde 2008 produziert.

Der verrückte Wissenschaftler, der seit einem mysteriösen Zugunglück als Kind nur durch seine Zähne hören kann, steht kurz vor seiner größten Erfindung: eine lebensfähige elektrische Glühbirne. Eilig spannt er Sohn Leo in das Experiment ein, nicht ahnend, dass es zur großen Katastrophe kommt. Leo wird elektrisiert und kann fortan niemanden mehr berühren, ohne einen tödlichen Stromstoß zu verpassen. Die zwei verschrobenen Typen bleiben einsam in der Welt der Lebenden zurück – bis eines Tages die wunderschöne Zella in ihr Leben tritt. Ihr Leben wird völlig auf den Kopf gestellt.

 

 

vor 7 Jahren
2 0
„Kein Urteil ist schneller und keines hält sich für sicherer als das der Unwissenheit.“
(Adalbert Stifter; * 23. Oktober 1805; † 28. Januar 1868)