Quiet! Pleeze

Popeye the Sailor – Quiet! Pleeze ist ein Zeichentrickfilm von Willard Bowsky und Lod Rossner aus dem Jahr 1941.

Die Stimmen:

  • Jack Mercer: Popeye/Pappy

Poopdeck Pappy hat einen Kater (obwohl er nicht zugeben will, weshalb er Probleme hat). Er bittet Popeye, nicht so laut zu sein und alles Laute von ihm fernzuhalten. Popeye tut sein Bestes und bekommt es mit einem weinenden Baby zu tun, einem Pferdemilchwagen, einem Fabrikhorn, einem Radio, einem Verkehrsunfall, einee Baustelle und einer Sprengstelle der Sparber Baufirma. Als er wieder nach Hause kommt, hört er, dass oben eine Party tobt, an der Pappy sich lebhaft beteiligt.

vor 79 Jahren
0 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Das Formular ist, neben dem Schalter, das wirksamste Mittel, dem Bürger Respekt abzunötigen.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)