coldmirror – Folge 21

Kaltlichtspiegel die 21. Neues aus Retrohausen bei coldmirror: Dass Kaddi nicht nur Scheiße im Kopf, sondern durchaus auch gesellschaftskritischen Tiefgang vorzuweisen hat, demonstriert sie eindrucksvoll mit einem 100% medienkritischen commercial. Da täten die Kollegen Baudrillard, Flusser oder Sennett vor Neid am liebsten ihre Philosophen-Besen fressen. Dagegen gestaltet sich das bunte Anime-Leben der Japanoschlampen gewohnt stumpf – getreu dem Motto ihres Bruders im Geiste T.B. aus B.: nur mal kurz die Welt retten! Bei Chao und Wake ist das allerdings doch mehr als eine bloße leere Drohung für Feiertags-Superhelden. Leer ist wohl auch das Versprechen auf eine Erlösung aus der Deko-Hölle, denn Fresh Dumbledore gestaltet der heillos überforderten Kaddi die eigene Bumsbude zum Crackhaus um. Dazu gibt’s schwedisches Liedgut mit Verhör-Garantie, eine tabulose synchro Marke Angie + Wladi und die YouTube-Topseller von BlameSocietyFilms, die selbst den Geschäftssinn von George Lucas in den Schatten stellen: http://www.youtube.com/user/blamesocietyfilms – may the farts be with you! coldmirror – Folge 21 – Einsfestival
vor 8 Jahren
13 2
 
 
„Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)