Dennis aus Hürth trifft Bläck Fööss

Als neuer „Bandfahrer“ kutschiert Dennis aus Hürth die Bläck Fööss durch ihre Stadt am Rhing. Sie besuchen eine „Kaffeebud“, treffen den unvergessenen Hans Süper und singen „En unsrem Veedel“ in der Kölner Südstadt. Zum Schluss geht’s zum Kölner Dom und sie versichern uns mal wieder: „Mer losse d’r Dom en Kölle“. So kann der Karneval beginnen.

Dennis aus Hürth trifft Bläck Fööss – Dennis kommt vorbei | WDR

vor 5 Monaten
3 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Es ist die allerhöchste Eisenbahn, die Zeit is schon vor drei Stunden anjekommen.“
(Adolf Glaßbrenner; * 27. März 1810; † 25. September 1876)