Freunde in der Mäulesmühle vom 11.04.2017

Freunde in der Mäulesmühle vom  11.04.2017 mit Albin Braig, Karlheinz Hartmann und den Gästen Axel Pätz und Sia Korthaus.

Schwäbisch schwätza oder nicht schwäbisch schwätza? Das ist hier die Frage, die sich Albin (Albin Braig) stellt. Nicht zuletzt deshalb, weil er erst gestern mit einer norddeutschen Blondine in die Disco ging. Sie beschwerte sich bei ihm, da sie nicht einmal Karles (Karlheinz Hartmann) schwäbische Speisenkarte lesen konnte. Aber Karle lässt sich von Albins hormongesteuerter Verwirrtheit nicht beeinflussen. In seiner Speisenkarte heißt der Kartoffelsalat auch weiterhin „Grombierasalad".

Die Gäste:

  • Axel Pätz avancierte in den letzten Jahren zu einem Shooting-Star der deutschen Kabarettszene. In seinem Lied „Chill mal!" zieht er wieder alle Register seines textlichen, musikalischen und darstellerischen Könnens.
  • Neben ihren exzellenten gesanglichen Qualitäten ist vor allem die Parodie eine Stärke von Sia Korthaus. Sie zeigt, dass Kabarett trotz Ironie niveauvoll sein kann.

(Sendetext SWR)

Freunde in der Mäulesmühle vom  11.04.2017 | Folge 158 | SWR

vor 2 Jahren
0 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Wer über sich selber Lachen kann, wird am ehesten ernst genommen.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)