Nacken & Thun – Windräder bei Schloss Lichtenstein?

Darf ein Windkraftpark in der Nähe von Schloss Lichtenstein gebaut werden. Über die Entscheidung der Richter nun die Dichter! Ein Gedicht von Jakob Nacken und Helge Thun aus der SWR4 Serie „Reim Regional – Die aktuelle Gedichterstattung“.

Nacken & Thun – Windräder bei Schloss Lichtenstein?

vor 2 Monaten
1 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Ein Staatswesen gerät nur infolge von Verfehlungen in Verfall, die aus irregeleiteten Anschauungen entspringen.“
(Thomas Morus; 7. Februar 1478; † 6. Juli 1535)