Olaf Schubert inszeniert Fußball-Oper in Dresden

Es ist eine unglaubliche Herausforderung einem Stoff wie „Fußball“ auf der Bühne einer Semperoper adäquat und trotzdem ausreichend authentisch gerecht zu werden. Wahl-Dresdner Olaf Schubert stellt sich dieser Herausforderung und versucht die Grenzen zwischen Fans und Spielern aufzubrechen – das geht natürlich nicht ohne Schmerzen. Denn: Sport muss auch manchmal weh tun. Ganz klar. Auch, wenn er „nur“ auf einer Opernbühne stattfindet.

Olaf Schubert inszeniert Fußball-Oper in Dresden | MDR SPASSZONE feat. „Olaf macht Mut“

vor 7 Monaten
5 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
„Der Staatshaushalt ist ein Haushalt, in dem alle essen möchten, aber niemand Geschirr spülen will.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)