Der „Deutsche-Bahn“-Verspätungsschal

„Sänk ju for träwelling wis Deutsche Bahn!“ Doch so lustig, wie dieser altbekannte Satz ist das Reisen mit der Deutschen Bahn leider oft nicht. Eine Pendlerin hat ein Jahr an einem Schal gestrickt, der die Verspätungen anzeigt. Sarah Weber, die Tochter der Pendlerin, hat Hannes im Studio besucht.

Der „Deutsche-Bahn“-Verspätungsschal | Ringlstetter

vor 7 Monaten
3 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Man löst die Probleme von morgen nicht mit den Antworten von gestern.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)