Karl Geiger entspannt beim Skispringen

Silbermedaille im Skisprung-Mannschaftswettbewerb bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang. Zweiter Platz im Einzel von der Großschanze bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019 in Seefeld – Karl Geiger ist ein bayerischer Überflieger! Schon als Dreijähriger baute er sich auf der Skipiste die abenteuerlichsten Sprungschanzen – immer höher, immer weiter … alles andere langweilte ihn. Bis heute. Das erklärt auch seine zweite Leidenschaft, das Gleitschirmfliegen. Dabei studierte der gebürtige Oberstdorfer und Sohn eines Zimmermann-Meisters zunächst Energie- und Verfahrenstechnik, bevor er sich ganz dem Skisport widmete. Nach einer guten Landung spielt er gerne Steirische Harmonika. Das hat er neben dem Schuhplatteln im Oberstdorfer Trachtenverein gelernt – wird er bei Ringlstetter eine Kostprobe geben?

Karl Geiger entspannt beim Skispringen | Ringlstetter | BR Kabarett & Comedy

2 Wochen her
0


Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Der Krieg kann nur auf eine einzige Weise verhindert werden: durch die Weigerung der Menschen, in den Krieg zu gehen.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)