Ein Tenor nach Paris

Ein Tenor nach Paris ist die 5. Folge der Comedy Zwei himmlische Töchter von Michael Pfleghaar aus dem Jahr 1978.

Bei Mama Riva, die sich ein wenig um die Crew der „Donnerfluggesellschaft“ kümmert, erscheint ein Rechtsanwalt. Er will das Testament anfechten, durch das die Tänzerinnen Chantal und Kiki Eigentümerinnen der Gesellschaft geworden sind. Nachdem er jedoch Einblick in die Geschäftsbücher genommen hat, verläßt er fluchtartig das Lokal, verschafft dem Pleiteunternehmen aber noch Opernsänger Lorenzo als Chartergast. Lorenzo landet allerdings mit der alten Propellermaschine nicht direkt am gewünschten Zielort Paris … (Sendetext Funk Uhr)

Es spielten:

  • Ingrid Steeger: Kikki
  • Iris Berben: Chantal
  • Klaus Dahlen: Tino
  • Herta Worell: Frau Krause
  • Winni Riva: Mama Riva
  • Heinz Schubert: Fluglotse
  • Dieter Hildebrandt: Fluglotse
  • Ivan Rebroff: Enzo Lorenzo
  • Horst Jüssen: Mario di Alba
  • Manfred Lichtenfeld: Policier
  • Raphael Wilczek: Policier
  • Hannes Kaetner: Tankwart
vor 42 Jahren
4 0
 
data-matched-content-rows-num="10,1" data-matched-content-columns-num="2,6" data-matched-content-ui-type="image_stacked,image_stacked" data-ad-format="autorelaxed"
 
„Die Kunst des Umgangs mit Menschen besteht darin, sich geltend zu machen, ohne andere unerlaubt zurückzudrängen.“
(Adolph Freiherr Knigge; * 16. Oktober 1752; † 6. Mai 1796)