Die Blaue Stunde #125 mit Serda Somuncu & Hamid Djadda

Nach der großen Show vom letzten Sonntag ist Serdar wieder ins Studio zurückgekehrt. Und er hat auch gleich wieder einen spannenden Gast zu Besuch. Hamid Djadda ist im Iran geboren und in Deutschland aufgewachsen. Heute ist er Unternehmer in Berlin und beschäftigt sich mit ganz unterschiedlichen Dingen. Er produziert Marzipan, ist mit Gewerbe-Immobilien beschäftigt und hat vor einiger Zeit angefangen, die denkmalgeschützte Publikumstribüne an der Avus zu restaurieren. Außerdem macht er sich umfassende Gedanken, wie man die Mieten in Berlin bezahlbar gestalten kann und hat sogar ein ganzes Buch darüber geschrieben. Für hochinteressanten Gesprächsstoff ist also ausreichend gesorgt.

Die Blaue Stunde #125 mit Serda Somuncu & Hamid Djadda

vor 9 Monaten
5 0
 
data-matched-content-rows-num="10,1" data-matched-content-columns-num="2,6" data-matched-content-ui-type="image_stacked,image_stacked" data-ad-format="autorelaxed"
 
„Eine Konferenz ist eine Sitzung, bei der viele hineingehen und wenig herauskommt.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)