Algorithmen im Alltag

Der Algorithmus nutzt die Daten, die man im Netz hinterlässt. Zum Beispiel: „Menschen die Brechmittel gekauft haben finden wahrscheinlich auch Donald Trump interessant.“ Wie praktisch.

Algorithmen im Alltag | extra 3 | NDR

4 Wochen her
0


„Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei und mache in dieser Zeit ein Nickerchen.“
(Abraham Lincoln; * 12. Februar 1809; † 15. April 1865)