Unterlassene Hilfeleistung als Mittel der Abschreckung

Je mehr Flüchtline man rettet, desto mehr kommen. Sagt „Die Zeit“, das Zentralorgan der deutschen Lateinlehrer. Für die das Abschreckendste im Leben ist, wenn die Pension mal einen Tag zu spät kommt.

Unterlassene Hilfeleistung als Mittel der Abschreckung | extra 3 | NDR

vor 2 Monaten
0


„Die Kunst des Umgangs mit Menschen besteht darin, sich geltend zu machen, ohne andere unerlaubt zurückzudrängen.“
(Adolph Freiherr Knigge; * 16. Oktober 1752; † 6. Mai 1796)