Florian Schroeder: „Klimakiller Kind“

Die Lehrerin Verena Brunschweiger hat ein Buch geschrieben, in dem sie sagt, es sei unmoralisch, Kinder zu kriegen – und zwar wegen der CO2-Belastung. Streng genommen sind es zwei Dinge, die Frau Brunschweiger missfallen. Es geht schon bei der Frage los, warum sie keine Kinder wolle oder habe. Und dann erst die Klimabilanz …
Florian Schroeder hat da eine Idee, warum es wirklich sinnvoll sein könnte, keine Kinder zu bekommen.

Florian Schroeder: Klimakiller Kind | Schroeders Satirekanal

vor 3 Monaten
2 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Man macht sich immer übertriebene Vorstellungen von dem, was man nicht kennt.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)