Thorsten Sträter über Plasikseuche – Was tun gegen Müll?

Die Erde wird zugefüllt. Überall Plastik, Plastik, Plastik. Wenn es so weiter geht, übernimmt der Plastikmüll still und heimlich unseren ganzen Lebensraum. 2050 werden wir endlich mehr Plastik als Fische im Meer haben.

Wollen wir etwa doch einen Hauch von Zukunftschance für unsere Kinder? Können wir eine Wende doch noch schaffen und Mutter Erde zurufen: Okay, sorry – wir waren ein Arsch.

„Wie lösen wir den Verpackungswahnsinn?“  * hat die Lösung und sagt: „Geht doch!“

Thorsten Sträter über Plasikseuche – Was tun gegen Müll? | Geht doch!

vor 1 Jahr
5 0
 
data-matched-content-rows-num="10,1" data-matched-content-columns-num="2,6" data-matched-content-ui-type="image_stacked,image_stacked" data-ad-format="autorelaxed"
 
„Herr, schenke mir Sinn für Humor, gib mir die Gnade, einen Scherz zu verstehen, damit ich ein wenig Glück kenne im Leben und anderen davon mitteile.“
(Thomas Morus; 7. Februar 1478; † 6. Juli 1535)