Gernotina Hassmagd laudatiert Oliver Welke

Die neue und alte NRW-Ministerpräsidentin Gernotina Hassmagd aka Hannelore Kraft schlägt zurück – und zwar gewaltig witzig. Sie nahm die Verleihung der „Spitze Feder“ zum Anlass über Oliver Welke herzuziehen. „Oliver Welke die spitze Feder? Ich schmeiß mich weg, das kann doch nicht euer Ernst sein!“, tönt es aus dem Büro der mehrfach Veräppelten. „Da könntet ihr ja gleich Lothar Matthäus zum Bayern-Präsidenten machen! Oder Heidi Klum den Literaturnobelpreis verleihen! Oder wie wäre es, Rainer Brüderle zum Ehrenvorsitzenden des Vereins für klare Sprache zu ernennen?“

vor 7 Jahren
12 2
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Ohne Schatten gibt es kein Licht; man muss auch die Nacht kennen lernen.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)