Normal is des ned! Bayerische Geschichten mit Gruber & Grünwald

Normal is des ned!“ Bayerische Geschichten mit Monika Gruber und Günter Grünwald.

Glänzend erzählte, bayerische Geschichten mit Monika Gruber und Günter Grünwald:

  • „Handicap für Zwei“ erzählt von der Begegnung des Aufschneiders Baldur mit der Golferin Amelie, die ihm komplett auf den Leim geht.
  • In „Die Rechnung“ macht sich Gerhard darüber Gedanken, wie viel ihn sein Kind insgesamt kosten wird.
  • Beim „Elternsprechtag“ wird Tacheles geredet: Der Bub hat die Fünf in Mathe nicht, weil er hochbegabt ist, sondern stinkfaul.
  • In „Dahoam is dahoam“ plaudert eine Bordsteinschwalbe alle Geheimnisse aus der Nachbarschaft aus.
  • Ein betrunkener Bräutigam und ein verwüstetes Zuhause: In „Die Hochzeitsnacht“ wird eine Braut bitter enttäuscht.
  • Sie wollen ihn beerben, dabei ist er noch gar nicht tot. In „Die Erbschaft“ zeigt das Ehepaar Gierschlund, was Raffgier wirklich bedeutet.
  • „Frühstück mit Max“ erzählt von einem verwöhnten Sohn, der sich alles erlauben kann – sogar das Auto seiner Eltern zu Schrott zu fahren.
  • In „Hart verdientes Geld“ regt sich ein Obstverkäufer-Ehepaar schrecklich über die von Touristen so bewunderten „lebenden Statuen“ auf.

Normal is des ned! | Bayerische Geschichten mit Gruber und Grünwald | BR Kabarett & Comedy

1 Woche her
1 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Im Grunde ist der Mensch nicht ganz schuldig, da er die Geschichte nicht begann; er ist aber auch nicht ganz unschuldig, da er sie fortführt.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)